Bild: zwd

UNESCO-WELTBERICHT 2018 : Nachholbedarf bei der Geschlechtergerechtigkeit

Trotz zahlreicher Fortschritte in der Kulturpolitik und bei der Vielfalt der Produktion kultureller Inhalte gibt es weltweit weiterhin Defizite bei der Geschlechtergerechtigkeit. Dies zeigen die Ergebnisse des UNESCO-Weltberichts 2018, der am Freitag in der Barenboim-Said-Akademie in Berlin vorgestellt wurde. mehr...

VERBÄNDE-REAKTIONEN AUF KOALITIONSVERTRAG : Gleichstellungspolitische Ansätze: Gut mit Einschränkungen

Als „solide“ hat der Deutscher Frauenrat (DF) die Ansätze der Gleichstellungspolitik im Entwurf des Koalitionsvertrages von Union und SPD bezeichnet. Andere Frauenverbände verweisen jedoch auf Lücken in der Gleichstellungspolitik. Die geschäftsführende Bundesfrauenministerin Katarina Barley (SPD) und die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesgesundheitsminister, Anette Widmann-Mauz (CDU), betonten, dass es dank der Vereinbarungen zwischen CDU, CSU und SPD gleichstellungspolitisch in der kommenden Legislaturperiode vorangehen werde. mehr...

Bild: zwd

​KOALITIONSVERTRAG : Die frauenpolitischen Pläne von Union und SPD im Wortlaut

Insgesamt drei Seiten des 177-seitigen Koalitionsvertragsentwurfs von Union und SPD beschäftigen sich mit Frauen- und Gleichstellungspolitik. Der zwd dokumentiert die frauenpolitischen Pläne der neuen Bundesregierung im Wortlaut. Eine ausführliche Synopse mit einem Vergleich der Textpassagen mit den Wahlprogrammen von CDU, CSU und SPD erscheint in der Ausgabe 157 des zwd-POLITIKMAGAZINs. mehr...

zwd-POLITIKMAGAZIN Nr. 354 : Die aktuelle Ausgabe