Bild: BMFSFJ

IM GESPRÄCH: ASF-BUNDESVORSITZENDE ELKE FERNER : "Sondierungsergebnis frauenpolitisch ungenügend, aber trotzdem verhandeln"

Als „frauenpolitisch ungenügend“ hat die Bundesvorsitzende der SPD-Frauenarbeitsgemeinschaft ASF die Ergebnisse der Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD zur Bildung einer neuen Bundesregierung bezeichnet. Trotzdem empfiehlt die SPD-Politikerin ihrer Partei und den Delegierten des SPD-Sonderparteitages am Sonntag die Aufnahme von Koalitionsgesprächen mit der Union. Die Verhandlungskommission der SPD müsse dabei unbedingt paritätisch zusammengesetzt sein. mehr...

STUDIE : Nachtarbeit: Erhöhte Krebsgefahr für Frauen

Nachts arbeitende Frauen tragen ein um 19 Prozent höheres Risiko, an Krebs zu erkranken, als Frauen die tagsüber arbeiten. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Universität Sichuan, in der 61 zuvor veröffentlichte Forschungsarbeiten berücksichtigt und Daten von 3,9 Millionen Frauen ausgewertet wurden. mehr...

: Die aktuelle Ausgabe