Die Preisträgerinnen des Marie-Juchacz-Preis beim Empfang zur Preisverleihung mit Andrea Nahles und Franziska Giffey. Bild: zwd

100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT: MARIE-JUCHACZ-PREIS : „In den Aufsichtsräten sitzen mehr Thomas und Michaels als Frauen“

In Erinnerung an die Sozialdemokratin Marie Juchacz, welche vor 100 Jahren als erste Frau in einem deutschen Parlament gesprochen hatte, würdigte die SPD-Bundestagsfraktion eine Frauengruppe aus Potsdam, die erfolgreich eine Initiative zu einem Frauenwahllokal gestartet hatte, am Abend des 18. Februar mit einem gleichnamigen Preis. Trotz Feierstimmung wurde allerdings auch bei dieser Festveranstaltung klar, dass noch viel für eine auf Politik und Wirtschaft greifende und anhaltende Gleichstellung der Geschlechter zu tun ist. mehr...

Bild: AdobeStock / domoskanonos

PROVENIENZFORSCHUNG : Herkunft von 2.783 Kunstwerken unklar

Für 2.783 Werke aus dem Kunstbestand des Bundes aus Reichsbesitz konnte bislang die Herkunft nicht abschließend geklärt werden. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (Drs. 19/7579) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion (Drs. 19/7301). mehr...

zwd-POLITIKMAGAZIN Nr. 366 : Die aktuelle Ausgabe