Nicht im Bild: Michelle Müntefering. - Bild: zwd

SPD-MINISTER*INNEN-RIEGE : Barley, Giffey, Schulze, Müntefering - Heil wird Arbeitsminister

Die SPD-Spitze hat es bis zuletzt spannend gemacht. Das prestigeträchtige Ressort des Bundesarbeits- und -sozialministeriums übernimmt der ehemalige SPD-Generalsekretär Hubertus Heil. Der bildungspolitisch ausgewiesene niedersächsische SPD-Politiker wird damit indirekt auch Gegenspieler der von der CDU vorgesehenen Bundesbildungs- und -wissenschaftsministerin Anja Karliczek. mehr...

zwd-Chefredakteurin Hilda Lührig-Nockemann

ENTWURF DES KOALITIONSVERTRAGES : Chance für das Kulturland Deutschland

177 Seiten umfasst der Entwurf des Koalitionsvertrages. An den 11 Seiten, die der Kultur gewidmet sind, haben insgesamt 17 Mitglieder der drei beteiligten Parteien gearbeitet. Kunst und Kultur werden hier als „Grundlage unserer offenen, demokratischen Gesellschaft“ definiert. Dementsprechend setzt die mögliche Regierung von CDU/CSU und SPD auf den Erhalt und die Weiterentwicklung der „kulturellen Infrastruktur in ganz Deutschland“ unter dem Vorzeichen, dass die Kulturförderung des Bundes unter dem Stichpunkt Agenda für für die Zukunft gestärkt, die Kulturhoheit aber weiter bei den Ländern liegt. mehr...

zwd-POLITIKMAGAZIN Nr. 358 : Die aktuelle Ausgabe