GASTKOMMENTAR VON CHRISTA WEIGL-SCHNEIDER : zwd-Debatte: ​„Ist ein Paritätsgesetz der Weg für Gleichberechtigung in den Parlamenten?“

Bild: Landesfrauenrat Bayern

Nur Repräsentanz verleiht Stimme. Die Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland besteht zu 51 Prozent aus Frauen. Der Frauenanteil in den Parlamenten entspricht aber bei weitem nicht ihrem Anteil an der Bevölkerung. Ein von Frauen gewollter und gewünschter Zustand? Sicherlich nicht: Dies widerspricht auch dem Verständnis vom Leben in einer gleichberechtigten Demokratie. Welche Ursachen sind für die geringe Repräsentanz verantwortlich? mehr...

KOMMENTAR DES ZWD-HERAUSGEBERS : „Für meinen verehrten Präsidenten...“

Zugegeben, mir als Fußballfan hat der Atem gestockt, als ich von der Wahlkampfhilfe der deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan für den türkischen Präsidenten Erdogan las. Beide hatten ihn bei dem Besuch einer türkischen Stiftung in London getroffen und ihm bei dieser Gelegenheit die Trikots ihrer jeweiligen (englischen) Vereine übergeben (in Gündogans Fall mit der Aufschrift “Für meinen verehrten Präsidenten - Hochachtungsvoll“). Gündogan rechtfertigte sich später damit, er habe das als „Geste der Höflichkeit“ gemeint. mehr...