WELTTAG SEXUELLE GESUNDHEIT : Sexuelle Gesundheit braucht sexuelle Rechte

Die ​SPD-Bundestagsfraktion fordert die weltweite Durchsetzung der Rechte rund um eine selbstbestimmte Sexualität. Zum Welttag der sexuellen Gesundheit am Dienstag erinnern die Sozialdemokrat*innen daran, dass rund um den Globus vor allem Frauen Opfer von sexueller Gewalt und mangelnder Selbstbestimmung sind. mehr...

RÜCKGANG UM 40 PROZENT : Weniger Ärzt*innen bieten Abtreibungen an

Die Zahl der Frauenärzt*innen, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen, hat in den letzten 15 Jahren rapide abgenommen. Zählten im Jahr 2003 noch bundesweit 2.000 Praxen und Kliniken den Eingriff zu ihren Leistungen, sind es nach Angaben des Statistischen Bundesamtes nur noch 1.200 im Jahr 2018. mehr...

ZU WENIGE PLÄTZE : Situation der Frauenhäuser bundesweit alarmierend

„In mehreren Bundesländern sind seit Wochen keine freien Frauenhausplätze zu bekommen. Betroffene Frauen sind verzweifelt auf der Suche nach einem Schutzplatz. Faktisch herrscht vielerorts Aufnahmestopp!“ Bereits im September 2017 hat sich die bundesweite Frauenhauskoordinierung mit diesem Appell an die Bundestagsfraktionen, die Gleichstellungs- und Frauenministerkonferenz (GFMK) und die kommunalen Spitzenverbände gewandt. Passiert ist seitdem kaum etwas. mehr...

zwd-POLITIKMAGAZIN Nr. 362 : Die aktuelle Ausgabe