STELLENAUSSCHREIBUNG : Redaktionelles Volontariat

6. Dezember 2017 // Redaktion

Für unsere Berliner Redaktion des zwd-POLITIKMAGAZINs sowie unserer Online-Portale unter www.zwd.info suchen wir ab Januar 2018 zwei Redaktionsvolontäre / Redaktionsvolontärinnen für die Politikbereiche und den Themen Frauen & Gleichstellung, Gesellschaft und Frauengesundheit sowie Bildung, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft.

Das auf 24 Monate befristete Volontariat qualifiziert für eine hauptberufliche Tätigkeit eines(r) fachpolitischen Redakteurs(in). Der Einsatz erfolgt schwerpunktmäßig in dem kleinen Redaktionsteam der zwd-Mediengruppe (FRAUEN GESELLSCHAFT UND POLITIK & FRAUENGESUNDHEIT sowie BILDUNG, WISSENSCHAFT, KULTUR & GESELLSCHAFT). Neben der Betreuung der Printausgaben zählt zu den Aufgaben auch die Pflege der dazugehörigen Internetportale unter www.zwd.info. Ein Einsatz in beiden Redaktionsbereichen ist erwünscht.

Voraussetzungen:
- journalistische Erfahrungen (Praktika in (Lokal-)Redaktionen und/oder regelmäßige freie Mitarbeit) sowie im Social Media-Bereich
- Text- und Stilsicherheit, gute englische Sprachkenntnisse
- versiert im Umgang mit dem PC (erwünscht: Erfahrungen mit Layout/Seitengestaltung/Indesign, Photoshop sowie HTML-Kenntnisse)
- ausgeprägte Fachkompetenz in den jeweiligen Politikbereichen
- solide Kenntnisse des politisch-parlamentarischen Systems und der Verfahrensweisen auf den Ebenen von EU, Bund, Ländern und Kommunen
- Kreativität und Eigeninitiative, überdurchschnittliches Leistungsvermögen
- selbstständiges Arbeiten und Organisationstalent
- Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten in der politischen Arena
- Hohe Motivation und Belastbarkeit

Dem Volontariat ist in der Regel ein einmonatiges (unentgeltliches) Praktikum vorgeschaltet, das auf die Zeitdauer des Volontariats angerechnet werden kann.

Arbeitszeit: Vollzeit - 40 Wochenstunden
Die Wahrnehmung von journalistischen Abend- oder Wochenend-Terminen kann vorkommen, ist aber nicht die Regel

Vergütung und Zusatzleistungen: 1.200,00 Euro (Anfangsvergütung)
Bei der Besetzung des Stellenangebotes findet kein Tarifvertrag Anwendung.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Anlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Foto sowie Kopien journalistischer Arbeitsproben) per E-Mail an bewerbung@zwd.info
oder per Post an zweiwochendienst, Luisenstr. 48, 10117 Berlin (nur Kopien - eine Rücksendung von Unterlagen erfolgt nicht) .

Bewerbungszeitraum: 01.01.2018 - 31.03.2018

Artikel als E-Mail versenden