Bild: Susanne Hübner / BAG

KOMMUNALE FRAUENBEAUFTRAGTE : Frauenbüros brauchen bundesweit einheitliche Standards für ihre Arbeit

Die Frauenbeauftragten in Städten und Gemeinden vermissen eine "gezielt konsequente und konsistente Gleichstellungspolitik auf allen politischen Ebenen". Auf ihrer 25. Bundeskonferenz verabschiedeten 400 Vertreterinnen der kommunalen Frauenbüros einstimmig am Dienstag in Karlsruhe eine Erklärung, mit der sie "großen Nachholbedarf bei der Umsetzung des Staatsziels Gleichstellung von Frauen und Männern" konstatierten. mehr...

zwd-POLITIKMAGAZIN Nr. 362 : Die aktuelle Ausgabe