Termine suchen

Termine

Deutschland
Deutschland
20.02.2022 - 20.02 · Online-Stream

Allgemeiner Termin : "My Body Is Not Your Porn - Zur Wahrung sexueller Selbstbestimmung auf Pornographie-Plattformen" Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin, Simone Kreutz und Prof. Dr. Ulrike Lembke.

Obwohl digitale sexualisierte Gewalt weit verbreitet ist, werden die Betroffenen bisher weitestgehend allein gelassen. Es fehlt an politischen und juristischen Mechanismen, um angemessen auf diese Fälle reagieren zu können. Was Betroffenen brauchen, um auf die erfahrene Gewalt zu reagieren, wie eine Regulierung von Pornographie-Plattformen ausgestaltet sein kann und welche Rolle strafrechtliche Regelungen hierbei spielen können - darüber diskutieren Dr. Anja Schmidt (DFG-Forschungsprojekt »Pornographie und sexuelle Selbstbestimmung«, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Valerie Rhein (Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut, Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation) und eine Aktivistin von ANNA NACKT diskutieren am 20. Januar 2022 um 18 Uhr.
Berlin
Berlin
24.02.2022 - 25.02 · Berlin

Kongress/Fachtagung : Tagung: "Das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung" Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Didaktik der Geschichte und Margherita-von-Brentano-Zentrum für Geschlechterforschung

Das DFG-Forschungsprojekt „Menschenrechte, queere Geschlechter und Sexualitäten seit den 1970er Jahren“ der DFG-FOR 2265 „Recht – Geschlecht – Kollektivität“ möchte im Rahmen einer zweitägigen Tagung die Genese eines „Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung“ historisieren. Im Mittelpunkt steht die Frage, in welchen Spannungsfeldern sich der Topos eines solchen Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung entwickelte.